Hermanns Seite Copyright  Hermann Ulbricht
Nach der Realschulzeit besuchte ich die Berufsfachschule für Keramik in Landshut, wo ich 1983 meine Gesellenprüfung ablegte. Nach Gesellenjahren bei Tegernsee Keramik und Carlo Wenger in Geisenhausen, ging ich 1987 erneut für 2 Jahre nach Landshut auf die Meisterschule. 1989 erhielt ich zur Meisterprüfung ein Stipendium der Danner Stiftung. Anschließend arbeitete ich erneut im väterlichen Betrieb, den ich 1998 gemeinsam mit meiner Schwester Monika übernahm. So wird die Tradition der Tegernsee Keramik nun schon in der 4. Generation aufrechterhalten. Mein Arbeitsbereich in der Tegernsee Keramik erstreckt sich von der individuellen Planung bis zur handwerklichen Ausführung von Kachelöfen. Außerdem bin ich für den gesamten Schriftverkehr und die Buchführung des Betriebs verantwortlich.